Wurzener Land Navigator

ALTENBURG-COLDITZ - RADROUTE (Tour 13)

Rubrik:Fahrrad-Touren, Eintagestour
Start:Altenburg
Streckenverlauf:Gnandstein, Töpferstadt Kohren-Sahlis, Frohburg, Prießnitz, Thermalkurort Bad Lausick
Ziel:Colditz
Länge:53,22 km
Schwierigkeit:Genutzt werden wenig befahrene Straßen, Rad-, Feld- und Waldwege über vorwiegend sehr flaches Land.
Barrierefreiheit:Die Tour ist barrierefrei.
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Der Weg ist durch weiße Richtungsschilder mit einem grünen Fahrrad und dem Symbol des Radweges gekennzeichnet. Die Tour ist in beiden Richtungen vollständig beschildert.
Kartenmaterial:Fremdenverkehrsverband Kohrener Land e.V.
Kartenmaterial bestellen »
Kontakt:Fremdenverkehrsverband Kohrener Land e.V.
Gnandsteiner Hauptstraße 14
OT Gnandstein
04655 Kohren-Sahlis

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Radwandern von Sachsen nach Thüringen durch idyllische Landschaften.

Waldweg im Colditzer Forst

Waldweg im Colditzer Forst

Die Strecke ist sowohl von Richtung Colditz als auch von Altenburg her befahrbar und beschildert.

Wenn man vom Skatspiel und von Spielkarten im Allgemeinen spricht, dann ist sicher auch von Altenburg die Rede. In der sympathischen, über 1.000-jährigen Stadt, in der das Skatspiel erfunden wurde, beginnt die Tour.

Am Bahnhof Altenburg beginnend führt die Strecke auf wenig befahrenen Straßen, vorbei am Spielkartenmuseum aus der Stadt hinaus. Ein abschüssiger Weg führt in Richtung Leinawald, der auf befestigten Waldwegen durchquert wird. Die vorwiegend flache Strecke führt weiter zur Burg Gnandstein, eine aus dem 13. Jh. stammende romanische Burganlage. Kohren-Sahlis, das 974 erstmals urkundlich erwähnt wurde, lädt mit Töpfermuseum, Töpferwerkstätten, einer Schauwerkstatt zum textilen Handdruck und dem Schwind-Pavillon zum Rasten und Schauen ein. Ein weiterer Zwischenstopp lohnt sich an der Sommerrodelbahn, welche direkt an der Strecke gelegen ist. Weiter nach Frohburg geradelt, wo sich ein Besuch von Schloss mit Museum einplanen lässt. Über Prießnitz, den Thermalkurort Bad Lausick und durch den Colditzer Forst geht es auf romantischen, manchmal etwas hügeligen Waldwegen zur Stadt Colditz, deren Stadtsilhouette weithin vom geschichtsträchtigen Schloss geprägt ist.

Mögliche Anschlussstrecken an diese Tour:
1. MULDENTAL-RADWANDERWEG (Tour 10) ab Colditz entlang Zwickauer und Vereinigte Mulde
2. NEUSEENLAND-RADROUTE (Tour 12) nördlich von Altenburg ab Regis- Breitingen

ACHTUNG: Wegen Bauarbeiten an der neuen Autobahn A72 und entsprechend neuer Autobahnbrücke existiert im Bereich nach der Stadt Frohburg und dem Ort Prießnitz eine längerfristige Sperrung. Eine Umleitung für Radfahrer (ca.7km) ist ausgewiesen. Sie führt über Greifenhain und Frauendorf! Diese Umleitung ist im gpx-Track inbegriffen, welchen Sie sich beim Reiter Downloads herunter laden können.

Tipp: Laden Sie sich diese Beschreibung inkl. Kartenübersicht und "Sehenswerten Punkten" unter dem Reiter Downloads als PDF herunter und/oder nehmen Sie zur besseren Orientierung den Track als gpx mit auf Ihr mobiles Gerät (Smartphone, GPS-Gerät).

Kohren-Sahlis

Kohren-Sahlis

Rastplatz und Schutzhütte

Rastplatz und Schutzhütte

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (2,47 MB)

Urheber: Tour-Track: Vermessungsbüro Mütze

« zurück zur Übersicht »