Wurzener Land Navigator

Ringelnatzpfad Wurzen

Rubrik:Stadtrundgänge, Kurzwanderung
Start:Rosental in Wurzen
Streckenverlauf:durch Stelen gekennzeichnet, historisch bedeutsame Orte
Ziel:Markt/ Liegenbank
Länge:2,22 km
Dauer:ca. 2 h mit Führung
Schwierigkeit:mittel
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Eine Beschilderung im üblichen Sinne ist nicht angebracht, jedoch weisen Stelen auf die verschiedenen, in der Karte eingezeichneten, Punkte hin.
Kartenmaterial:Karten erhalten Sie u. a. in der Tourist-Information Wurzen
Kartenmaterial bestellen »
Kontakt:Mehr Informationen über den Pfad und eventuelle Führungen erhalten Sie in der Tourist-Information Wurzen unter folgender Telefonnummer: 0 34 25/ 85 60-400.

Der Ringelnatz-Verein Wurzen e.V. hat eine umfangreiche Broschüre mit Erläuterungen zu den Kunstobjekten und den Standorten herausgegeben, die Sie in der Tourist-Information käuflich erwerben können.

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Auf Entdeckungstour durch die 1050-jährige Stadt, werden viele Besucher überrascht sein, wie viel Charme Wurzen ausstrahlt.
Die Stelen entlang des Ringelnatzpfades werden von Ringelnatzgedichten oder Textauszügen geziert. Nach und nach sollen alle Stelen mit einer passenden Skulptur ergänzt werden. Schon komplett sind die Stelen an der Liegenbank, im Crostigall am Ringelnatzhaus und am Posttor sowie auf dem Domplatz an den Schultreppen. Im Oktober 2013 wurde nun die Stele Nr. 8 am Sperlingsberg mit einer Skulptur versehen und Ende des Jahres die Stele Nr. 1 im Rosental.

Das Alte Rathaus und Ringelnatzbrunnen

Das Alte Rathaus und Ringelnatzbrunnen

Der Ringelnatzpfad führt an 13 Stationen entlang wichtiger Sehenswürdigkeiten vor allem durch die historische Altstadt Wurzens.

An jedem Standort wurde eine Stele errichtet, die das Konterfei des Dichters sowie einen Gedichtauszug aus seinem umfangreichen Werk trägt.

Alle Stelen wurden mit einer passenden Skulptur ergänzt.

Die Standort der Ringelnatzstelen sind:

1. Rosental/ Mühlentürme
2. Schultreppen
3. Kultur- und BürgerInnenzentrum D5
4. Dom St. Marien
5. Schloss Wurzen
6. An der Mauer/ Eilenburger Tor (ehem.)             7. jacobsgasse/ Jacobstor (ehem.)
8. Badergraben
9. Sperlingsberg
10. Stadtkirche St. Wenceslai
11. Ringelnatz-Geburtshaus
12. Posttor
13. Marktplatz/ Liegenbank

Photos:
Museum, Altes Rathaus K.Just
Posttor-Wappen T.Braun

Museum Wurzen mit Touristinformation

Museum Wurzen mit Touristinformation

Posttorwappen Wurzen

Posttorwappen Wurzen

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (2,19 MB)

Urheber: Stadt Wurzen

« zurück zur Übersicht »