Wurzener Land Navigator

Kunst im öffentlichen Raum - Der fliegende Teppich

Adresse

Färbergasse 8
04808 Wurzen
Telefon: 0341 2618899
Website: www.bbkl.org

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Die ehemalige Wurzener Teppichfabrik mit ihren Glanzzeiten in den 20er und 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts sollten die Anknüpfungspunkte für die künstlerischen Installationen sein. Die Produktion der europaweit sehr erfolgreichen Wurzener Teppiche wurde 1996 eingestellt – doch das Können der einst dort arbeitenden Menschen ist in Wurzen noch vorhanden. Hunderte von Musterbüchern und -zeichnungen sind aus der gesamten Produktionszeit vorhanden, die zum Teil Anregungen für die Installationen gaben.

Der fliegende Teppich (Foto: M. Röhrborn)

Der fliegende Teppich (Foto: M. Röhrborn)

Anknüpfungspunkte - Als die Teppiche fliegen lernten

"Der fliegende Teppich"

Franziska Möbius

 In einer Freifläche in der Färbergasse hängt der Zauberteppich, der nur von einem Betrachtungspunkt aus als Ganzes zu sehen ist. Von allen anderen Blickwinkeln aus sind es nur im Raum schwebende Bruchstücke, wie ein geheimnisvolles Puzzle. Ein verwirrendes Spiel mit Anknüpfungspunkten. Die Installation bezieht sich auf die konkrete Historie der Wurzener Teppichfabrik und spielt mit Glanzzeiten, Vergänglichkeit und Illusionen - wenn sich die Versatzstücke der Erinnerung für einen Augenblick vereinen. Das Muster ist dem Teppicharchiv entnommen und war ein typisches Muster aus der Produktionsphase der Teppichfabrik.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »