Wurzener Land Navigator

Kunst im öffentlichen Raum - Anknüpfungspunkte I

Adresse

Crostigall 14
04808 Wurzen
Telefon: 0341 2618899
Website: www.bbkl.org

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Anknüpfungspunkt I (Foto: M. Röhrborn)

Die ehemalige Wurzener Teppichfabrik mit ihren Glanzzeiten in den 20er und 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts sollten die Anknüpfungspunkte für die künstlerischen Installationen sein. Die Produktion der europaweit sehr erfolgreichen Wurzener Teppiche wurde 1996 eingestellt - doch das Können der einst dort arbeitenden Menschen ist in Wurzen noch vorhanden. Hunderte von Musterbüchern und -zeichnungen sind aus der gesamten Produktionszeit vorhanden, die zum Teil Anregungen für die Installationen gaben.

Anknüpfungspunkt I (Foto: M. Röhrborn)

Anknüpfungspunkt I (Foto: M. Röhrborn)

Anknüpfungspunkte - Als die Teppiche fliegen lernten

"Anknüpfungspunkte"

Christiane Werner

Harmonische Kreisflächen verweisen auf das „Unvollkommene" der Orte und gestalten als große farbige Punkte Mauern und Orte, die an Vergangenes erinnern. Die ANKNÜPFUNGSPUNKTE wurden in Fresco-Technik mit Pigmenten auf frischen Kalkputz gemalt. Sie geben mit einem Blick auf verwaiste Nischen und Lücken Platz für neue Ideen - auch symbolisch als phantasievolle Öffnungen im Mauerwerk - die zukünftige Pläne frei legen.

Bewahren, Erinnern und Erneuern spielen bedachtsam in diesem Sinne mit Alt und Neu, mit Innen und Außen. Die Mauern bleiben bewusst in ihrer ursprünglichen Beschaffenheit.   www.karandash.de

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »