Wurzener Land Navigator

Ringelnatz-Stele im Badergraben

Adresse

Badergraben
04808 Wurzen

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Station 8: Badergraben

20160913_161046_cr

20160913_161046_cr

Badergraben

Im Bereich des Badergrabens befinden Sie sich imTal eines kleinen Baches, der Rietzschke. Der offene Wasserlauf fiel der Stadtplanung zum Opfer. Doch noch heute plätschert die Rietzschke in Rohren unter der Straße entlang in Richtung Mulde. Im Badergraben wurden seit dem Mittelalter Fischteiche angestaut. Das Gelände blieb dann lange Zeit versumpft, bis die auch als Badeteiche (anliegende Baderei) genutzten Gewässer ab Mitte des 19. Jahrhunderts trockengelegt und zugeschüttet wurden.

Auch den „Jahrtausendstein" können Sie im Badergraben auffinden. Die Bürger der Stadt möchten mit diesem Mahnmal an die Opfer von Kriegen und politischer Gewalt im vergangenen Jahrhundert erinnern. Die linksseitige Bebauung mit den Rahnschen Häusern, einem schönen Jugendstil-Gebäudeensemble, wurde erst nach 1900 realisiert.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »